Aromaölmassage

Bei der Aromaölmassage werden ötherische Öle in Verbindung mit einem Basisöl (Mandel- oder Jojobaöl) sanft in die Haut einmassiert.
Blüten, Früchte, Blätter und Wurzeln liefern die hochwertigen, feinen ätherischen Öle und rein pflanzlichen Aromaessenzen, die dank ihrer außergewöhnlichen Wirkstoffe den Ansprüchen des Organismus, der Organe und der Haut gerecht werden. Die Aromaölmassage ist eine der angenehmsten Formen ätherische Öle zu genießen.

Wie wirkt die Aromaölmassage?

Die reinen und natürlichen Inhaltsstoffe dringen tief in die Hautschichten ein und stimulieren abhängig von Art und Zusammensetzung das Nerven-, Blut- und Lymphsystem. Zeitgleich wirkt der eigene Duft über die Nase direkt auf den Stoffwechsel, das Gehirn und die Psyche. Neben der eigentlichen Wirksamkeit der Pflanzenessenzen steigert ihr
Duft das individuelle Wohlbefinden und wirkt somit auf Körper und Seele.

Wir werden vorher zusammen die für Sie passende Ölkombination auswählen, die wir dann in der Massage anwenden.

Aromaöl Ganzkörpermassage:    60 Minuten  

Wellness-Massage

Ganzkörper- und Teilkörpermassagen

Entspannen, Wohlfühlen, Loslassen,…

Tauchen Sie ein in eine bewusste Entspannung, lassen Sie Ihre Altagsprobleme los und genießen Sie eine wohlfühlende Massage bei Musik und wohliger Wärme.

Gönnen Sie sich eine Auszeit und lassen sich verwöhnen.

Bei der Massage werden Elemente der klassisch westlichen Massage mit Elementen der fernöstlichen Massagetechniken kombiniert.

Es handelt sich um eine Massageform deren Ziel es ist, die körperlichen und geistigen Lebensvorgänge des gestressten Menschen zu harmonisieren und zu optimieren.
Dabei wird versucht, langsam in eine tiefe Entspannung mittels ausgemachter Massagegriffe einzutauchen und dieses Entspannungsgefühl längere Zeit zu halten.

Rücken-Schulter-Nackenmassage: 30 Minuten

Gesichts-/Kopfmassage: 20 Minuten

Ganzkörpermassage:
Rücken-Schulter-Nacken-Beine-Arme-Kopf/Gesicht: 60 Minuten

Slow Stroke® Massage nach Claudia Berg

 

Bei dieser Massagetechnik handelt es sich um eine sehr sanfte Technik, in der mit vielen langen, langsamen Ausstreichungen über die große Hautpartien massiert wird.

Im Vergleich zur Sportmassage oder zur medizinischen Massage lässt die Slow Stroke® Massage eine tiefe Entspannung zu und bietet vielfältige Möglichkeiten der Körpererfahrung, sowohl für die Wahrnehmung als auch das Erleben. Durch bewusstes „Arbeiten“ mit den Sinnen wird die Sensibilität verfeinert.

Hot-Stone-Massage

Die Hot-Stone-Massage ist eine faszinierende Verbindung aus Massage, Energiearbeit und der wohltuenden Wirkung von heißen Steinen.

Bei dieser Methode wird der Körper mit Ölen eingesalbt und mit angenehmen heißen Basaltsteinen entlang der Energiezentren des Körpers aufgelegt und massiert.

Dadurch überträgt sich die Wärme der Steine auf den Körper, was eine tiefenwirksame Lockerung der Muskulatur bewirkt.

Die Behandlung durch warme Steine ist eine uralte Tradition der indianischen Völker und wird auch in China bis heute genutzt.

Hot-Stone-Massage:  30 Minuten

Sportlermassage mit Wärmebehandlung

Eine kräftige Sportlermassage bereitet die Muskeln auf das Training vor, da sie die Durchblutung anregt.

Die Griffe werden je nach Bedürfnis sanft oder kräftig angewandt.
Dazu wird mit Arnika- und Orangenöl, oder ein spezielles Sport/Vital Massageöl massiert. Das Risiko von Verletzungen, Muskelschmerzen und Krämpfen nch dem Sport wird verringert, müde Muskeln werden beruhigt und zugleich blebt.

Die Sportlermassage belebt zugleich den Geist. Sie fühlen sich danach entspannt, fit und voller Energie.

Auch nach erhöhter, körperlicher Anstrengung wirkt gezielte Arbeit am Muskel förderlich für die Blutzirkulation, lockert und gibt neue Kraft.

Sportlermassage:        60 Minuten
(Ganzkörpermassage mit Wärmebehandlung)

Bitte beachten Sie: alle meine Massagen dienen ausschließlich nur zur Entspannung und ersetzen weder einen Arzt, Physiotherapeuten oder Heilpraktiker.
Massagen nur am gesunden Körper!